Zum Inhalt springen

Erlebnislinien

Das Thurbo Gebiet ist sehr vielseitig und abwechslungsreich. Es erstreckt sich von Waldshut bis Lindau-Reutin sowie von Schaffhausen bis Chur. Knapp 660 km Bahnnetz gilt es zu entdecken. Die spannendsten Linien stellen wir Ihnen hier vor. Jetzt einsteigen und mit Thurbo die Fahrt geniessen! Feiern Sie mit uns das 20-jährige Jubiläum – jeden Monat gibt es attraktive Preise zu gewinnen.

Ein Geheimtipp für alle Sinne - ob kulturell, landschaftlich oder kulinarisch

Vom Schaffhauser Rheinfall über den St. Galler Stiftsbezirk bis zur Wiler Altstadt - für jeden Geschmack ist etwas dabei. Kulturell Interessierte besichtigen ein Museum. Geniesser setzen sich in ein heimeliges Restaurant und lassen sich mit lokalen Spezialitäten verwöhnen. Die Genuss-Linie (S1) führt an Naturschutzgebieten, sanften Hügeln sowie malerischen Landschaften dem Rhein und Bodensee entlang.

Die Genuss-Linie ist Bestandteil unserer Seelinie und der «Grand Train Tour of Switzerland».

Sparbillette: Bis zu 50% sparen

Auf dieser Linie profitieren Sie auf ausgewählten Zügen von Sparbilletten. Die Rabatte gibt es auf folgenden Thurbo Linien: S1, S2, S5, S9, S10 und auf dem RegioExpress (Herisau–Konstanz). Mehr Informationen

/

Schaffhausen

Start der S1 ist in Schaffhausen mit der historischen Altstadt und nahe dem Rheinfall. Thurbo verbindet alle Haltestellen im Halbstundentakt.

SchaffhausenMehr erfahren

Aussicht geniessen

Setzen Sie sich in Fahrtrichtung auf die linke Seite und geniessen Sie die Panorama-Aussichten. Der Zug durchfährt den Emmersbergtunnel und überquert unmittelbar danach den Rhein auf einer imposanten Brücke. Unterhalb der Brücke legen die Schiffe der URh (Schweizerische Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein) ab.

/

Diessenhofen

Abseits der Touristenströme liegt, direkt an einer der schönsten Flusslandschaften Europas, das malerische Städtchen Diessenhofen, die grösste Ortschaft bis Kreuzlingen.

/

Genuss entlang der S1

Ob ein knackiger Apfel, eine herzhafte Apéroplatte, ein erfrischender Saft oder eine Bratwurst – entlang der S1 ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Weitsicht vor Stein am Rhein

Kurz vor Stein am Rhein fährt der Zug nicht mehr parallel zum Rhein und umfährt den Rodenberg auf der Südseite. Rechts taucht die Bahnlinie S29 zwischen Winterthur und Stein am Rhein auf. Sie mündet in Etzwilen in die Linie S1. Linkerhand thront die Burg Hohenklingen über Stein am Rhein.

 

/

Stein am Rhein

Diese Kleinstadt ist ein einzigartiges Schmuckstück am Untersee und Rhein. Bereits der Spaziergang vom Bahnhof zum Städtchen bietet eine eindrucksvolle Kulisse. 

Stein am RheinMehr erfahren

Lokführerzitat zur Genuss- und Seelinie

«Bei der Fahrt von Steckborn nach Berlingen begeistert mich immer wieder der Blick auf Berlingen und die Insel Reichenau dahinter. Jede Fahrt eröffnet einen anderen Ausblick aufs gleiche Motiv, einfach faszinierend. Und die Sonnenaufgänge zwischen Mannenbach und Tägerwilen-Gottlieben sind ein frühes Aufstehen wert.»

Jean-Pierre L., Lokführer

/

Mannenbach-Salenstein

Hoch über Mannebach, auf dem Arenenberg, residierten einst Hortense und Napoleon III. Unsere S1 hält am Bahnhof Mannenbach-Salenstein.

/

Der Arenenberg. Einfach kaiserlich.

Aussteigen und auf dem Arenenberg verweilen, wie einst Kaiser Napoleon III und seine Mutter Hortense. 

Der Arenenberg. Einfach kaiserlich.Mehr erfahren

Hop-On Hop-Off möglich

Der durchgehende Halbstunden-Takt von Schaffhausen nach Wil SG bzw. nach Rorschach (umsteigen auf die S7 in Romanshorn) und umgekehrt ist ideal für eine ganztägige Hop-On Hop-Off-Tour entlang dem Bodensee und Rhein.

/

Tägerwilen-Gottlieben

Tägerwilen ist geprägt durch die ausgedehnten Gemüsekulturen im Tägermoos. Gottlieben liegt in der unverfälschten Riedlandschaft des Seerheins. Die Gemeinde vereinigt auf kleinstem Raum eine vielfältige Erlebniswelt. 

/

Kreuzlingen

Die zweitgrösste Stadt im Kanton Thurgau ist eng mit der Nachbarstadt Konstanz zusammengewachsen.    

KreuzlingenMehr erfahren

Verkehrsknotenpunkt Kreuzlingen

Ab dem Bahnhof Kreuzlingen verkehren folgende Züge:

  • S1 in Richtung Stein am Rhein–Schaffhausen oder Romanshorn–St. Gallen–Wil SG
  • S14 in Richtung Weinfelden oder Konstanz mit Anschlusszügen in den Schwarzwald
  • IR75 in Richtung Zürich–Luzern

Ab dem Bahnhof Kreuzlingen Hafen haben Sie folgende Anschlussmöglichkeiten: 

  • RegioExpress Richtung Romanshorn–St. Gallen–Herisau oder Konstanz
  • Im Sommer sind auch Teilstrecken mit dem Schiff über den Rhein oder Bodensee möglich.

Sitzplatz auf der Fluss- bzw. Seeseite

Unser Tipp: Panorama-Aussichten vom Sitzplatz auf der Fluss- bzw. Seeseite geniessen.

/

Romanshorn

Die gepflegte Hafenstadt Romanshorn liegt auf einer Landzunge und ist heute ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt. Hier treffen vier Eisenbahnlinien zusammen und gewähren Anschluss an die Autofähre und die Bodensee-Schiffe.

RomanshornMehr erfahren

Weiterfahrt mit Blick auf den Alpstein

Der Thurbo Zug verlässt nach Romanshorn die Bodenseeregion und fährt weiter in Richtung St. Gallen.

/

Bluescht

Entlang der Genuss-Linie ist es besonders schön, wenn die Obstbäume in voller Blüte stehen. 

/

St. Gallen

In der Kulturstadt inmitten der Ostschweiz verweilen oder in unseren Thurbo Zug einsteigen und ausfliegen.

St. GallenMehr erfahren

Verkehrsknotenpunkt St. Gallen

Ab St. Gallen verkehren täglich Züge mit guten Anschlussmöglichkeiten. Auch unsere Thurbo Züge:

  • RegioExpress Richtung Herisau oder Konstanz
  • S1 Richtung Wil SG oder Romanshorn–Kreuzlingen–Schaffhausen
  • S2 Richtung Herisau–Nesslau oder Altstätten SG
  • S5 Richtung Bischofszell–Weinfelden oder St. Margrethen
  • Diverse SBB Interegio- sowie Fernstrecken-Züge in die ganze Schweiz sowie nach Deutschland und Österreich
/

Chocolarium

Für Naschkatzen lohnt sich ein Besuch im Chocolarium in Flawil. 

ChocolariumMehr erfahren
/

Wil SG

In Wil SG lockt eine Vielfalt an Spaziergängen: sei es durch die malerische Altstadt, dem Stadtweier entlang oder auf den Wiler Turm mit herrlicher Weitsicht.

Wil SGMehr erfahren
/

Schaffhausen

Start der S1 ist in Schaffhausen mit der historischen Altstadt und nahe dem Rheinfall. Thurbo verbindet alle Haltestellen im Halbstundentakt.

SchaffhausenMehr erfahren
/

Diessenhofen

Abseits der Touristenströme liegt, direkt an einer der schönsten Flusslandschaften Europas, das malerische Städtchen Diessenhofen, die grösste Ortschaft bis Kreuzlingen.

Weitsicht vor Stein am Rhein

Kurz vor Stein am Rhein fährt der Zug nicht mehr parallel zum Rhein und umfährt den Rodenberg auf der Südseite. Rechts taucht die Bahnlinie S29 zwischen Winterthur und Stein am Rhein auf. Sie mündet in Etzwilen in die Linie S1. Linkerhand thront die Burg Hohenklingen über Stein am Rhein.

 

Lokführerzitat zur Genuss- und Seelinie

«Bei der Fahrt von Steckborn nach Berlingen begeistert mich immer wieder der Blick auf Berlingen und die Insel Reichenau dahinter. Jede Fahrt eröffnet einen anderen Ausblick aufs gleiche Motiv, einfach faszinierend. Und die Sonnenaufgänge zwischen Mannenbach und Tägerwilen-Gottlieben sind ein frühes Aufstehen wert.»

Jean-Pierre L., Lokführer

/

Der Arenenberg. Einfach kaiserlich.

Aussteigen und auf dem Arenenberg verweilen, wie einst Kaiser Napoleon III und seine Mutter Hortense. 

Der Arenenberg. Einfach kaiserlich.Mehr erfahren
/

Tägerwilen-Gottlieben

Tägerwilen ist geprägt durch die ausgedehnten Gemüsekulturen im Tägermoos. Gottlieben liegt in der unverfälschten Riedlandschaft des Seerheins. Die Gemeinde vereinigt auf kleinstem Raum eine vielfältige Erlebniswelt. 

Verkehrsknotenpunkt Kreuzlingen

Ab dem Bahnhof Kreuzlingen verkehren folgende Züge:

  • S1 in Richtung Stein am Rhein–Schaffhausen oder Romanshorn–St. Gallen–Wil SG
  • S14 in Richtung Weinfelden oder Konstanz mit Anschlusszügen in den Schwarzwald
  • IR75 in Richtung Zürich–Luzern

Ab dem Bahnhof Kreuzlingen Hafen haben Sie folgende Anschlussmöglichkeiten: 

  • RegioExpress Richtung Romanshorn–St. Gallen–Herisau oder Konstanz
  • Im Sommer sind auch Teilstrecken mit dem Schiff über den Rhein oder Bodensee möglich.
/

Romanshorn

Die gepflegte Hafenstadt Romanshorn liegt auf einer Landzunge und ist heute ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt. Hier treffen vier Eisenbahnlinien zusammen und gewähren Anschluss an die Autofähre und die Bodensee-Schiffe.

RomanshornMehr erfahren
/

Bluescht

Entlang der Genuss-Linie ist es besonders schön, wenn die Obstbäume in voller Blüte stehen. 

Verkehrsknotenpunkt St. Gallen

Ab St. Gallen verkehren täglich Züge mit guten Anschlussmöglichkeiten. Auch unsere Thurbo Züge:

  • RegioExpress Richtung Herisau oder Konstanz
  • S1 Richtung Wil SG oder Romanshorn–Kreuzlingen–Schaffhausen
  • S2 Richtung Herisau–Nesslau oder Altstätten SG
  • S5 Richtung Bischofszell–Weinfelden oder St. Margrethen
  • Diverse SBB Interegio- sowie Fernstrecken-Züge in die ganze Schweiz sowie nach Deutschland und Österreich
/

Wil SG

In Wil SG lockt eine Vielfalt an Spaziergängen: sei es durch die malerische Altstadt, dem Stadtweier entlang oder auf den Wiler Turm mit herrlicher Weitsicht.

Wil SGMehr erfahren