Zum Inhalt springen

Erlebnislinien

Das Thurbo Gebiet ist sehr vielseitig und abwechslungsreich. Es erstreckt sich von Waldshut bis Lindau-Reutin sowie von Schaffhausen bis Chur. Knapp 660 km Bahnnetz gilt es zu entdecken. Die spannendsten Linien stellen wir Ihnen hier vor. Jetzt einsteigen und mit Thurbo die Fahrt geniessen! Feiern Sie mit uns das 20-jährige Jubiläum – jeden Monat gibt es attraktive Preise zu gewinnen.

Natur pur geniessen

Die grüne Linie (S29) verbindet Stadt, Land und Wasser. Orte zum Aussteigen gibts an dieser Linie zwischen Winterthur und Stein am Rhein genug. Alles, was man für den perfekten Ausflug braucht, sind bequeme Schuhe, eine Wasserflasche und im Sommer eventuell die Badehose.

/

Höhepunkte entlang der grünen Linie

Impressionen zur grünen Linie durchs Weinland an den Rhein.

/

Winterthur

Die Stadt ist ein grosser Ostschweizer Eisenbahn-Knotenpunkt. Altstadthäuser, Villen mit grosszügigen Parkanlagen und urbane Überbauungen auf ehemaligen Industriearealen prägen das Stadtbild. 
Winterthur macht sich heute vor allem einen Namen als Kulturstadt und Dienstleistungszentrum. Die sechstgrösste Stadt der Schweiz lässt auch beim Einkaufen keine Wünsche offen.

WinterthurMehr erfahren
/

Seuzach

Nachdem die S29 Winterthur hinter sich gelassen hat, wird es grün und ländlich. Ausserhalb von Seuzach taucht linkerhand das idyllische Natur- und Vogelschutzgebiet «Entenweiher» auf. Im Sommer lockt das Freibad «Weiher».

/

Dinhard

Bald ist der markante Kirchturm von Dinhard erkennbar. Von dort aus erreicht man in einer kurzen Wanderung den Gurisee, einen kleinen Waldsee, welcher zum Verweilen einlädt.

/

Thurbrücke bei Ossingen

Nach Thalheim-Altikon überquert die S29 die 36 Meter hohe Thurbrücke. Die markante Fachwerkbrücke aus Stahl ist denkmalgeschützt und stammt aus dem Jahr 1876. 

Schloss Wyden

/

Ossingen

Das Zürcher Weinland ist geprägt von zahlreichen Bauerndörfern mit gepflegten Fachwerkhäusern. Ein solches Dorf ist Ossingen. Der Ort ist auch Ausgangspunkt für eine Wanderung zum Husemersee. Er liegt in einem Naturschutzgebiet und lädt im Sommer zum Baden oder Picknicken ein. 

Lokführerzitat zur grünen Linie

«Immer wieder traumhafte Ausblicke in eine Landschaft mit sanften Hügeln, die niemand im Kanton Zürich vermuten würde. Eine Bahnlinie mit viel Ausstrahlungskraft und meine Lieblingsstrecke.»

Jean-Pierre L., Lokführer

/

Stammheim

Im Dorfkern von Stammheim stehen liebevoll gepflegte Fachwerkhäuser. Viele von ihnen stehen unter Denkmalschutz. Hopfenkulturen prägen das Stammertal. Stammheim ist aber auch ein bekanntes Weinbauerndorf. Am Stammerberg, dem westlichen Ausläufer des Seerückens, wachsen edle Rebsorten.

/

Wanderung im Seebachtal

Diese schöne Wanderung im Seebachtal ist etwas für jede Jahreszeit. Von Stammheim geht es vorbei an drei idyllisch gelegenen Seen weiter zur bekannten Kartause Ittingen. Ein idealer Tagesausflug!

Etzwilen

In Etzwilen trifft die S29 auf unsere Genuss- bzw. Seelinie. In Fahrtrichtung links thront die Burg Hohenklingen über Stein am Rhein.

/

Mit Zug und Schiff auf Velotour

Das Video zeigt auf, dass sich öffentlicher Verkehr und Velofahren optimal ergänzen.  

/

Stein am Rhein

Diese Kleinstadt ist ein einzigartiges Schmuckstück am Untersee und Rhein. Bereits der Spaziergang vom Bahnhof zum Städtchen bietet eine eindrucksvolle Kulisse. 

Stein am RheinMehr erfahren
/

Winterthur

Die Stadt ist ein grosser Ostschweizer Eisenbahn-Knotenpunkt. Altstadthäuser, Villen mit grosszügigen Parkanlagen und urbane Überbauungen auf ehemaligen Industriearealen prägen das Stadtbild. 
Winterthur macht sich heute vor allem einen Namen als Kulturstadt und Dienstleistungszentrum. Die sechstgrösste Stadt der Schweiz lässt auch beim Einkaufen keine Wünsche offen.

WinterthurMehr erfahren
/

Dinhard

Bald ist der markante Kirchturm von Dinhard erkennbar. Von dort aus erreicht man in einer kurzen Wanderung den Gurisee, einen kleinen Waldsee, welcher zum Verweilen einlädt.

Schloss Wyden

/

Ossingen

Das Zürcher Weinland ist geprägt von zahlreichen Bauerndörfern mit gepflegten Fachwerkhäusern. Ein solches Dorf ist Ossingen. Der Ort ist auch Ausgangspunkt für eine Wanderung zum Husemersee. Er liegt in einem Naturschutzgebiet und lädt im Sommer zum Baden oder Picknicken ein. 

/

Stammheim

Im Dorfkern von Stammheim stehen liebevoll gepflegte Fachwerkhäuser. Viele von ihnen stehen unter Denkmalschutz. Hopfenkulturen prägen das Stammertal. Stammheim ist aber auch ein bekanntes Weinbauerndorf. Am Stammerberg, dem westlichen Ausläufer des Seerückens, wachsen edle Rebsorten.

Etzwilen

In Etzwilen trifft die S29 auf unsere Genuss- bzw. Seelinie. In Fahrtrichtung links thront die Burg Hohenklingen über Stein am Rhein.

/

Stein am Rhein

Diese Kleinstadt ist ein einzigartiges Schmuckstück am Untersee und Rhein. Bereits der Spaziergang vom Bahnhof zum Städtchen bietet eine eindrucksvolle Kulisse. 

Stein am RheinMehr erfahren