Fahrplan
Thurbo AG
SBB
FahrplanStreckenunterbrüche

01.06.2020 – 05.06.2020 jeweils von 00.35 Uhr bis 4.35 Uhr
S26 Sennhof-Kyburg–Winterthur

Details anzeigen

01.06.2020 – 05.06.2020 jeweils von 0.45 Uhr bis 4.35 Uhr
S35 / RE / IR 13 Winterthur–Elgg

Details anzeigen
Kundenservice

Klimaverträglich Reisen

Warum Zugfahren das Klima schont

Mit Wasserkraft
unterwegs

Die Züge sind mit Strom unterwegs, der zu 90% in Wasserkraftwerken praktisch klimaneutral erzeugt wird. Das Ziel bis 2025 beträgt 100%.

Bewegung zu Energie

Beim Bremsen kann die Bewegungsenergie wieder in Strom umgewandelt und über das Netz anderen Zügen zur Verfügung gestellt werden. Auf diese Art liefern die Züge zwischen 20 und 40% der bezogenen Energie ins Netz zurück.

Thurbo Züge speisen im Durchschnitt 35% der bezogenen Energie ins Netz zurück.

Umweltfreundliches
Transportmittel

Der Anteil der Bahn am CO2-Ausstoss im Verkehr ist mit 0,2% verschwindend gering. Die Bahn ist somit das umweltfreundlichste motorisierte Transportmittel. 

Der komplette CO2 Ausstoss im Verkehr beträgt rund 15 Millionen Tonnen pro Jahr. Dazu gehören: Auto, Eisenbahn, Nationale Luftfahrt, Schifffahrt, Motorräder, Busse, Lieferwagen, Lastwagen.

75% CO₂ von
Autos

Mit einem Anteil von drei Viertel tragen vor allem die Autos zum massiven CO2-Ausstoss im Verkehr bei.  

Verbrauch Verkehrssektor

Der Verkehrssektor (Flugverkehr ausgenommen) ist mit knapp einem Drittel (32%) des gesamten Energieverbrauchs in der Schweiz die grösste Gruppe. Es folgen die Emissionen durch Gebäude (26%) und durch die Industrie (23%).

Verbrauch beim Auto sechs Mal höher

Der Energieverbrauch des Autos ist sechs Mal höher als eine vergleichbare Fahrt im Zug. Eine Bahnreise verursacht 27 Mal weniger CO2.

Verbrauch Regional- und Fernverkehr

Die Gelenktriebwagen von Thurbo sind mit ihrem geringen Gewicht auch bei schlechter Auslastung sehr energieeffizient unterwegs. Ein 85 Tonnen schwerer Thurbo Zug benötigt fünf Mal weniger Energie als ein achtteiliger Fernverkehrs-Doppelstockzug der SBB mit 500 Tonnen. 

Positive Energiebilanz

Je mehr Personen in einem Zug transportiert werden, desto besser fällt die Energiebilanz aus. Um eine Person 100 Kilometer weit zu transportieren, benötigt ein Zug etwa gleich viel Energie in Form von Strom, wie in einem Liter Benzin enthalten ist. 

Mit einem Liter Benzin kommt ein Auto im Durchschnitt 11 Kilometer weit.

50% weniger CO₂ Emissionen

Bis 2025 sollen die CO2 Emissionen im Zugverkehr im Vergleich zu 1990 um 50% reduziert werden.

Tipp: Umweltdaten

Im SBB Online Fahrplan werden die aktuellen Umweltdaten pro Verbindung jeweils angezeigt.