Zum Inhalt springen

Erlebnislinien

Das Thurbo Gebiet ist sehr vielseitig und abwechslungsreich. Es erstreckt sich von Waldshut bis Lindau-Reutin sowie von Schaffhausen bis Chur. Jetzt einsteigen und mit Thurbo die Fahrt geniessen!

Unbegrenzte Freizeitmöglichkeiten im Tösstal und Zürcher Oberland

Die Tösstal-Linie (S26) verbindet Winterthur – die sechstgrösste Stadt der Schweiz – mit dem Zürcher Oberland und lädt zum Bergluftschnuppern ein. Der Zug schlängelt sich zunächst durch das Töss­tal hinauf bis zu den höchsten Erhebungen des Kantons Zürich und danach wieder hinab in Richtung Zürichsee. Das Tösstal bietet unbegrenzte Freizeitmöglichkeiten für aktive Ausflügler.
 

/

Winterthur

Die Stadt ist ein grosser Ostschweizer Eisenbahn-Knotenpunkt. Altstadthäuser, Villen mit grosszügigen Parkanlagen und urbane Überbauungen auf ehemaligen Industriearealen prägen das Stadtbild. 
Winterthur macht sich heute vor allem einen Namen als Kulturstadt und Dienstleistungszentrum. Die sechstgrösste Stadt der Schweiz lässt auch beim Einkaufen keine Wünsche offen.

WinterthurMehr erfahren

Wanderung zur Kyburg oder entlang der Töss nach Winterthur

Ab dem Bahnhof Sennhof-Kyburg gelangt man in einer 60-minütigen, teilweise steilen Wanderung zum Schloss Kyburg. Wer es lieber gemütlich mag, kann der Töss entlang zurück nach Winterthur wandern.

/

Entdeckungen mit der Tösstal-Linie

Im Video ein paar Höhepunkte entlang der Tösstal-Linie mit dem Schloss Kyburg, Entdeckungen der Dampfeisenbahn in Bauma und einer Wanderung im Zürcher Oberland.

/

Turbenthal

Turbenthal ist eine wald- und gewässerreiche Gemeinde mit vielfältigen Möglichkeiten zur naturnahen Freizeitgestaltung. Die weitläufige Gemeinde erstreckt sich von der Töss bis auf die Höhen von Schmidrüti und Sitzberg. 

/

Die schönsten Grillplätze im Tösstal

Schlangenbrot backen über dem Feuer, in eine Bratwurst beissen und sich danach noch kurz in der Töss abkühlen: Das Tösstal ist mit seinen lauschigen Grillplätzen besonders schön. Diese Grillstellen sind alle mit Thurbo und einer kleinen Wanderung erreichbar.

Die schönsten Grillplätze im TösstalMehr erfahren
/

Wila

Die Kirche dominiert das Dorf Wila. Flarzhäuser – eine Spezialität des Tösstals – geben dem Dorf einen Hauch von Wild-West. Die Riedlandschaften Rodweid und Schneggenwald, Stauweiher und Gewässer zählen zu den Naturschönheiten der Gemeinde.

/

Bauma

Bauma ist das Zentrum im oberen Tösstal. Es beherbergt bedeutende Gewerbe- und Industriebetriebe. Ein Dampfzug verkehrt von Mai bis Oktober jeden ersten und dritten Sonntag im Monat über Bäretswil nach Hinwil – eine genussvolle Reise in die Vergangenheit.

Foto: Standortförderung Zürioberland

Foto: Standortförderung Zürioberland

/

Wanderung Gibswil-Weissengubel-Bachtel-Bachtelspalt-Wald

/

Fischenthal

Fischenthal, die flächenmässig grösste Gemeinde des Kantons Zürich liegt an nebelfreier Lage inmitten der höchsten Erhebungen des Kantons. Hörnli, Tössstock, Schnebelhorn und Bachtel sind bekannte Ausflugspunkte. Fischenthal ist Ausgangsort für zahlreiche Wanderungen.

/

Wald

Wald hat einen Ortskern mit vielen Bauten, die von der Blüte der Textilindustrie zeugen. Die frühe Industrialisierung führte zu einer starken Zuwanderung von Arbeitskräften. Von hier aus können Sie eine wunderschöne Wanderung durch das Sagenraintobel machen. 

WaldMehr erfahren
/

Rüti ZH

Endstation Rüti: Hier leben 12 000 Einwohner. Die Gemeinde verfügt über ein vielseitiges kulturelles Leben mit 120 Vereinen. Dominanter Orientierungspunkt ist der Bachtel, welcher auch als «Zürcher Oberländer Rigi» bezeichnet wird. Sie haben Anschluss an die S5 nach Rapperswil. Die Stadt am Zürichsee bietet viele Sehenswürdigkeiten.

Wanderung zur Kyburg oder entlang der Töss nach Winterthur

Ab dem Bahnhof Sennhof-Kyburg gelangt man in einer 60-minütigen, teilweise steilen Wanderung zum Schloss Kyburg. Wer es lieber gemütlich mag, kann der Töss entlang zurück nach Winterthur wandern.

/

Turbenthal

Turbenthal ist eine wald- und gewässerreiche Gemeinde mit vielfältigen Möglichkeiten zur naturnahen Freizeitgestaltung. Die weitläufige Gemeinde erstreckt sich von der Töss bis auf die Höhen von Schmidrüti und Sitzberg. 

/

Wila

Die Kirche dominiert das Dorf Wila. Flarzhäuser – eine Spezialität des Tösstals – geben dem Dorf einen Hauch von Wild-West. Die Riedlandschaften Rodweid und Schneggenwald, Stauweiher und Gewässer zählen zu den Naturschönheiten der Gemeinde.

Foto: Standortförderung Zürioberland

Foto: Standortförderung Zürioberland

/

Wanderung Gibswil-Weissengubel-Bachtel-Bachtelspalt-Wald

/

Wald

Wald hat einen Ortskern mit vielen Bauten, die von der Blüte der Textilindustrie zeugen. Die frühe Industrialisierung führte zu einer starken Zuwanderung von Arbeitskräften. Von hier aus können Sie eine wunderschöne Wanderung durch das Sagenraintobel machen. 

WaldMehr erfahren